RSS 2.0

Wetter Bad Essen
© meteo24.de
 

 

Die Teichtechnik kommt von:

 

 

  zurück zur Startseite

 

 

 Planungsphase

 

 

 

videos

  der erste Sprung ins Wasser am 14. April 2007

  Sprung von der Mauer ins Wasser am 24.Juni 2007

  Baufortschritt aus der Vogelperspektive am 1.Juli 2007

  Libellenschlupf hautnah im Mai 2008

  Sandsteinplatteneinfassung der Teichanlage im Juli 2008

  ”Der übers Wasser geht”: April 2009

  Urlaub im eigenen Garten... Juli 2009

 

Das alte Gästebuch ist leider komplett gelöscht.

Ein neues ist installiert :-)

Gästebuch anzeigen

 

interessante links:

Schwimmteichforum

hausgarten.net

hobbygartenteich.de

Oase-Forum

 

 

 

Aktuell:   insgesamt 1185 Fotos in 54 slide-shows   -   8 flashvideos   -   aktualisiert am 15.09.2015      

Projekt 2007 “Badeteich”         Tagebuch einer Baustelle       Neuer Beitrag in Kürze !!

 

24. Juni 2007

49. Tag: Neue Bilder von der Teichanlage

So, ich habe mich schon lange nicht mehr gemeldet...es gibt jede Menge neue Bilder, vor lauter Arbeit bin ich nicht dazu gekommen die Seite zu aktualisieren. Die letzten 3 Wochen waren sehr anstrengend. 20 jähriges Jubiläum der Kunstschule in Bad Essen, jede Menge Vorbereitungen, aber es war ein Super Fest. Siehe:  www.kunstschule-badessen.de)

Wir haben uns schon sehr daran gewöhnt jeden Tag schwimmen zu gehen, vor der Arbeit, nach der Arbeit, super geiles Gefühl mittags nach Hause zu fahren, die Klamotten vom Leib zu reißen und einmal abzutauchen im kühlen erfrischenden Nass...

Nach Inbetriebnahme der Pumpenanlage war das Wasser nach 2 Tagen kristallklar, die Pumpenanlage läuft nun 24 Stunden am Tag durch und bis heute hat sich die Wasserqualität nicht geändert. Im Gegenteil, wir haben eine saubere Wasseroberfläche, der Skimmer funktioniert einwandfrei. Erste Bedenken wegen des nahen Überlaufes sind ausgeräumt. Der Wind kommt aus Südwest und weht die schwimmenden Teilchen auf der Wasseroberfläche in Richtung Skimmer. Funktioniert alles bestens...

Einzelne Nester von Fadenalgen haben sich gebildet, vor allem im Bereich der Pflanzen im Regenerationsbecken, diese lassen sich aber noch leicht herausdrehen.. Die Wasserpflanzen sind schon enorm gewachsen, wahrscheinlich habe ich viel zu viele Pflanzen eingesetzt, aber zur Wasserreinigung sind sie unentbehrlich.

Im Bereich des provisorischen Wasserüberlaufes hat sich innerhalb kürzester Zeit eine eigene Flora entwickelt. Rund um die Teichanlage wächst langsam alles zu. Die Anlage ist noch längst nicht fertig, aber es ist auch schön einfach zu beobachten, vor allem abends mit der provisorischen Beleuchtung, die ich installiert habe. Die Muschelkalsteinmauer fängt abends das Licht ein und sorgt für ein atmosphärisches Ambiente....

Übrigens ist es auch wunderschön nach der Dämmerung schwimmen zu gehen....

Heute habe ich angefangen an der linken Seite der Teichanlage Boden auszuschachten, erstens weil ich noch Boden benötige um den Regenerationsteich herum, zweitens soll hier ein großflächiger Kiesstrand angelegt werden. Landschaftsvlies wird hier eingebaut und mit einer ca 15 cm dicken Kiesschicht abgedeckt.

Was gibt es noch zu berichten... da, wo ich früher geschwitzt habe beim Wiese mähen, mache ich heute einfach einen Kopfsprung ins erfrischende Wasser. Alleine dafür hat sich der ganze Aufwand schon gelohnt...

Diesen Kopfsprung von der Mauer möchte ich euch auch nicht vorenthalten.

       zurück         weiter        

2007 - 2015 © dahmen-gArten